Ich öffne mein Herz und lasse die Liebe fließen

HerzensKommunikation findet statt

  • nonverbal zwischen der Mutter und ihrem neugeborenen Kind. Beim Stillen in der völligen Hingabe, präsent in diesem Moment, nährt die Mutter ihr Kind nicht nur mit der Muttermilch sondern auch mit ihrer bedingungslosen Liebe.
  • zwischen zwei Liebenden, die sich ohne Worte verstehen, die sich in den Augen des Anderen selbst erkennen, die einander tief in die Seele schauen.
  • bei einem Lächeln, das Du einer Person schenkst oder welches Dir von jemand Anderem geschenkt wird.
  • in allen Gesprächen, die aus einer liebevollen Haltung heraus geführt werden
  • wenn ein Musiker sein Publikum mit seiner Musik zu Tränen rührt
  • wenn ein Dichter, Autor mit seinen Worten den Leser im Herzen berührt
  • wenn ein Maler mit seinen Bildern die Seele des Betrachters zum Klingen bringt
  • im beruflichen Alltag, wenn Führung mit Herz praktiziert wird
  • im Vorübergehen, in einem AugenBlick, in einem tiefen AugenKontakt des Verstehens. Ein Erkennen auf Herzensebene, auf Seelenebene
  • oftmals in Krisen- und Ausnahme Situationen, in denen plötzlich eine aus dem Herzen kommende Hilfsbereitschaft im Menschen erwacht. Das eigene Leid wird vergessen zugunsten der Bereitschaft, dem Nächsten zu helfen.
  • verbal oder nonverbal: immer mit geöffnetem Herzen, aus dem nur LIEBE strömt. Im Flow.
Herz

 

Bei der Kommunikation aus dem Herzen heraus ist meine innere Haltung liebevoll, achtsam und respektvoll.

 

Es braucht meine Bereitschaft, mein Herz zu öffnen. Es braucht meinen Mut, den Verstand in dem Moment loszulassen und mich in meinen Herzensraum zu begeben. Mich mit meinen Herzensqualitäten zu verbinden: mit meiner Liebe, meinem Mitgefühl, meinem inneren Frieden, meiner Freude, Leichtigkeit und Gelassenheit. Ich gebe mich ganz hin an den Moment, ich fühle mich wie ein kleines Kind, unschuldig, neugierig, voller Vertrauen, voller Sein im Hier und Jetzt.

In meinem Herzen wohnt die Liebe. In meinem Herzen wohnt die allumfassende Essenz dessen wer ich wirklich bin.

 

HerzensKommunikation ist herz-erfrischend, kraftvoll, klar, lebendig und gleichzeitig auch sanft, tröstend, beruhigend. So, wie es im Jetzt-Moment stimmig ist.

Frei von Bewertung, jenseits von Ängsten und Sorgen, jenseits von Wut, Neid, Gier und Hass.

 

Mehr dazu auch auf meiner Willkommenseite:))

 

Bauchatmung in Verbindung mit dem Herzen

Angenommen, Du bist gerade in einer Situation, in der Du Dich nicht besonders wohl fühlst. Vielleicht telefonierst Du gerade mit Jemandem, dessen Meinung Du nicht teilst. Lege jetzt Deine Hand auf Dein Herzzentrum und atme bewusst in Deinen Bauch. Spüre die Verbindung zu Deinem Herzen. Was passiert dann? Fühlst Du etwas?

 

 

Angenommen, Du hast vor, ein Gespräch zu führen, sei es telefonisch oder direkt mit einem Gegenüber. Nimm Dir vorher einen Augenblick Zeit. In welcher inneren Haltung möchtest Du dieses Gespräch führen und welche Botschaft willst Du aussenden? Lege Deine Hand auf Dein Herzzentrum und atme tief in den Bauch. Verbinde Dich mit Deinem Herzen und fokussiere Dich.

 

 

Anmerkung: unser Herzzentrum, oder auch Herzchakra, befindet sich auf Herzhöhe in der Mitte unseres Oberkörpers.

Claudia Eva-Maria Pollack

HerzensKommunikation und Bewusstes Sein

herz-zentriert